ROH VEGANE HIMBEERTORTE (GLUTENFREI)

26 September 2016 | | 1 Kommentare

Ich hatte, trotz das die warmen Tage vorbei sind, mal wieder lust auf eine Roh Vegane Torte.
Also wurde am Freitag, kurz bevor mein turbolentes Wochenende gestartet ist, noch eine "gebacken" äh nein zusammengestellt. :)
Da keine Himbeer Zeit ist habe ich im Bioladen meines Vertrauens gefrohrende Himbeeren gekauft.
Als Basis für den Boden verwendete ich Walnüsse und Datteln. Mit der Nusssorte könnt ihr natürlich spielen. Gut eignen würden sich auch Mandeln. Für das Rezept verwenden wir Tasseneinheiten. Das bedeutet ihr müsst einfach immer die gleiche Tasse für alle Zutaten verwenden.
Habt ihr Lust bekommen? Dann hier das Rezept.

Rezept für eine kleine Springform (18 cm)

Boden:
1 Becher Walnüsse
2 Becher Medjul Datteln
Eine Priese Zimt
Eine Priese Salz

Füllung:
1 Becher Cashewnüsse
1,5 Becher TK Himbeeren
4 EL Agavendicksaft
3 EL geschmolzendes Kokosöl
1/2 Wassser
Einen Spritzer Zitrone
optional: Vanille, Himbeeren und Salz

Zubereitung:
Für den Boden alle Zutaten im Mixer verarbeiten. Den Boden der Springform ganz leicht mit Kokosöl einfetten und dann die klebrige Masse zu einem Kuchenboden festdrücken.

Für die Füllung die Nüsse und das Wasser im Mixer verarbeiten bis eine feine Creme enstanden ist. Nun alle weiteren Zutaten hinzugeben und solange mixen bis eine homogene und feine Creme entsteht. Anschließend die Masse auf dem Boden verteilen und das ganze mit restlichen Himbeeren garnieren.

Die Torte jetzt mindestens für 2 Stunden in die Tiefkühltruhe (am besten über Nacht) und dann eine halbe Stunde vor dem Serviereren etwas antauen lassen und genießen.